Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie

und Psychologischer Berater e.V.


https://www.vfp.de

Preise und Kostenerstattung

der Psychotherapie

 

 

Ziele des Erstgespräches sind das persönliche Kennenlernen, die Anamnese und Diagnose sowie die Besprechung therapeutischer Möglichkeiten und geeigneter Therapiemethoden. 

Außerdem halten wir detailliert Ihre Wünsche und Ihre Ziele fest und besprechen den zeitlichen sowie finanziellen Umfang der Behandlung. Wenn Sie eine Behandlung / Therapie beginnen möchten, kann die erste Therapiesitzung innerhalb weniger Tage nach dem Erstgespräch beginnen. Sie müssen nicht wochen- oder monatelang auf den Therapiebeginn nach dem Erstgespräch warten!! Es ist mir sehr wichtig, dass Sie sofort Hilfe bekommen! Oft reichen bereits wenige Behandlungen aus (Kurzzeittherapie), um Ihre Lebensqualität zu erhöhen, eine deutliche Linderung der Leiden zu erreichen oder für Sie umsetzbare Lösungen zu finden.

Das Erstgespräch dauert zwischen 1 und maximal 2 Stunden und wird pauschal mit 55 Euro berechnet.Das Geld ist am Ende des Erstgespräches in bar zu begleichen. Die Behandlung ist von der Umsatzsteuer befreit.

 

Eine Therapiesitzung umfasst 50 Minuten und kostet 65 Euro (Paartherapie 85 €). Das Honorar berechnet sich nach dem tatsächlichen Zeitaufwand der Behandlung, der nach Überschreitung der regulären Therapiesitzung (50 Minuten) anteilig hinzugerechnet wird. Am Ende der Behandlung ist der Geldbetrag in bar zu entrichten. Die Behandlung ist von der Umsatzsteuer befreit.

 


Krankenkassen übernehmen in der Regel nicht die Behandlung, d.h. Sie bezahlen die Behandlung selber.

Die CONTINENTALE übernimmt bei Patienten, die eine Voll- oder Zusatzkrankenversicherung bei der CONTINENTALEN  abgeschlossen haben, die Kosten im festgelegten Umfang bei Mitgliedern des VFP bin (Verband freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater). Gesetzlich Krankenversicherte mit einer Zusatzversicherung bei der CONTINENTALE können jährlich bis zu 20 Behandlungen / Psychotherapie-Sitzungen bei mir erhalten.

Deshalb mein TIPP: Bei Versicherten der Privatkassen übernehmen die Versicherer oftmals zumindest einen Teil der Psychotherapie und Sie leisten einen geringen Eigenanteil. Wer als gesetzlich Versicherter eine Krankenversicherung mit Zusatzleistungen oder eine zusätzliche Versicherung über Heilpraktikerleistungen bzw. Psychotherapie abgeschlossen hat, kann diese nach vorheriger Rücksprache mit seinem Versicherer in Anspruch nehmen. Bitte setzen Sie sich mit Ihrem Versicherer in Verbindung.    

 

Ich bin Mitglied im



___________________________________________________________________________________________________________________________________